Flattr this

News, Aktuelles:

Bus: BVG führt im Westen neue Schnellbuslinien ein In Spandau wird die neue Linie X36 vorbereitet. Doch das ist nicht alles. Auch für zwei weitere Linien – X49 und X34 – gibt es Pläne, die Folgen hätten für tausende Anwohner. , aus Der Tagesspiegel

>> mehr lesen

Flughäfen: Zehn Millionen Fluggäste in den ersten vier Monaten Von Januar bis April flogen 10.006.059 Passagiere ab Schönefeld und Tegel. Das ist ein Plus von 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr., aus Berliner Morgenpost

>> mehr lesen

U-Bahn: Vor 120 Jahren Als die erste U-Bahn unter Berlin rumpelte – Quelle: http://ift.tt/srxoTW

>> mehr lesen

Regionalverkehr + S-Bahn: Chancen für Bahnstrecke Potsdam-Berlin Für den Wiederaufbau der „Stammbahn“-Strecke von Potsdam nach Berlin über Kleinmachnow gibt es jetzt Rückenwind aus dem Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf., aus MAZ

>> mehr lesen

S-Bahn + Museum: S-Bahn: Die Nieten machen den Unterschied, aus MOZ

>> mehr lesen

U-Bahn Linienfahrzeuge F74-79

Berlin: Verkehr: U-Bahn: Linienfahrzeuge: F74-79

U-Bahn Linienfahrzeuge F74-79; F74E

U-Bahn 2668, Hauptbahnhof, 2014

Die Baureihe F der Berliner Verkehrsbetriebe bei Wikipedia.
F74.0   Technische Daten F74:
Wagenkasten: Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 38,1 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 63,7 t
Sitz-/Stehplätze: 76/159
Antrieb: Zweiachslängsantrieb
Steuerung: Schaltwerk
Motorleistung: 4x135 kW Gleichstrom-Motor
nach Modernisierung Bezeichnung F74E
2500/2501 1973 Prototyp, Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9; stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
2500/2501 in 2006 Schrott;
Wagenskizzen;
Foto: U-Bahn 2500, Seestr., 1998
F74.1    
2502/2503 bis 2528/2529 1974 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2502/2503-2516/2517, 2518/2519-2528/2529 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
2502/2503-2516/2517, 2520/2521-2528/2529 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
2518/2519 in 2007 Schrott; 2502/2503-2516/2517, 2520/2521-2526/2527 in 2012+2013 modernisiert in F74E
F74.2    
2530/2531 bis 2548/2549 1974/75 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2544/2545 in 2009 abgestellt; 2530/2531-2548/2549 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
alle stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
2532/2533 in 2013 modernisiert in F74E;
Foto: U-Bahn 2538, Voltastr., 2005;
F74.3    
2550/2551 bis 2554/2555 1975 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2550/2551-2554/2555 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
alle stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
2554/2555 in 2013 modernisiert in F74E;
F74E 2502/2503 bis 2516/2517; 2520/2521 bis 2538/2539; 2550/2551, 2554/2555 Bezeichnung der modernisierten F74-Doppeltriebwagen
F76   Technische Daten:
Wagenkasten: Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 37,8 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 63,3 t
Sitz-/Stehplätze: 76/159
Antrieb: Zweiachslängsantrieb
Steuerung: Schaltwerk
Motorleistung: 4x135 kW Gleichstrom-Motor
2556/2557 bis 2636/2637 1977/78 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2556/2557-2636/2637 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
2556/2557-2620/2621, 2624/2625, 2626/2627, 2630/2631-2636/2637 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
2628/2629 Schrott;
Foto: U-Bahn 2588, Voltastr., 2005; Foto: U-Bahn 2595, Voltastr., 2005; Foto: U-Bahn 2618, Voltastr., 2005; Foto: U-Bahn 2628, Seestr., 1998; Foto: U-Bahn 2601, Friedrichsfelde, 2004;
F76E   neue Bezeichnung nach Modernisierung durch Vossloh Kiepe und IFTEC
  2622/2623, 2586/2587, 2602/2603 2014  
  2558/2559, 2568/2569, 2600/2601, 2564/2565 2015  
F79.1   Technische Daten F79.1,2:
Wagenkasten: Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 39,4 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 63,6 t
Sitz-/Stehplätze: 72/178
Antrieb: Zweiachslängsantrieb
Steuerung: Schaltwerk
Motorleistung: 4x150 kW Gleichstrom-Motor
2638/2639 bis 2656/2657 1980/81 Einrichtung für autom. Betrieb auf der U9;
2638/2639: Schienenschmierzug;
2638/2639-2656/2657 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
2638/2639-2652/2653 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
2654/2655 Schrott; 2656/2657 in 2007 Schrott;
Foto: U-Bahn 2649, Alexanderplatz, 2005; Foto: U-Bahn 2653, Alexanderplatz, 2005;
2658/2659 bis 2670/2671 1981 2670/2671: Schienenschmierzug;
2658/2659-2670/2671 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
alle stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
Foto: U-Bahn 2660, Hauptbahnhof, U55, "Brandenburger Tor", 2009; Foto: U-Bahn 2660, Hauptbahnhof, U55, "Hauptbahnhof", 2009; Foto: U-Bahn 2661, Hauptbahnhof, 2009; Foto: U-Bahn 2668, Hauptbahnhof, 2009; Foto: U-Bahn 2669, Hauptbahnhof, U55, "Brandenburger Tor", 2009; Foto: U-Bahn 2669, Brandenburger Tor, U55, "Bundestag", 2009;
F79.2    
2672/2673 bis 2710/2711 1979/80 2672/2673-2680/2681, 2684/2685, 2688/2689, 2702/2703 stationiert im Bw Seestr. (Stand 01.2003);
2682/2683, 2686/2687, 2690/2691-2700/2701, 2704/2705-2710/2711 stationiert im Bw Britz (Stand 01.2003);
2676/2677-2680/2681, 2684/2685, 2686/2687, 2690/2691-2696/2697, 2700/2701, 2704/2705, 2708/2709 stationiert im Bw Britz (Stand 03.2007);
2672/2673, 2674/2675, 2682/2683, 2688/2689, 2698/2699, 2702/2703, 2706/2707, 2710/2711 stationiert im Bw Friedrichsfelde (Stand 03.2007);
Foto: U-Bahn 2678, Seestr., 1998; Foto: U-Bahn 2704, Friedrichsfelde, 2002
F79.30   Technische Daten F79.3x:
Wagenkasten: Länge Doppeltriebwagen: 32,10 m
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 42,6 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 67,8 t
Sitz-/Stehplätze: 72/174
Antrieb: längsliegender Einzelachsantrieb
Steuerung: Wechselrichter
Motorleistung: 8x89 kW Drehstrommotor
2712/2713 bis 2716/2717 1980/81 Drehstromantrieb
2712/2713-2714/15 nach Jungfernheide in den Feuerwehrübungstunnel der BVG; 2716/2717 getrennt in 2004 im Bw Britz aufgestellt; 2716/2717 in 2006 Schrott;
F79.31    
2718/2719+ 2720/2721 1980/81 Drehstromantrieb;
2718/2719 stationiert im Bw Britz (Stand 01.2003);
2718/2719 getrennt in 2004 im Bw Britz aufgestellt; 2720/2721 ohne Drehgestelle in 2004 im Bw Britz; 2718/2719+2720/2721 in 2006 Schrott;
Foto: U-Bahn 2720, Seestr., 1998
F79.32    
2722/2723 1981 Drehstromantrieb
alle stationiert im Bw Britz; 2722/2723 getrennt in 2004 im Bw Britz aufgestellt; 2722/2723 in 2006 Schrott;