Flattr this

News, Aktuelles:

Bus: BVG führt im Westen neue Schnellbuslinien ein In Spandau wird die neue Linie X36 vorbereitet. Doch das ist nicht alles. Auch für zwei weitere Linien – X49 und X34 – gibt es Pläne, die Folgen hätten für tausende Anwohner. , aus Der Tagesspiegel

>> mehr lesen

Flughäfen: Zehn Millionen Fluggäste in den ersten vier Monaten Von Januar bis April flogen 10.006.059 Passagiere ab Schönefeld und Tegel. Das ist ein Plus von 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr., aus Berliner Morgenpost

>> mehr lesen

U-Bahn: Vor 120 Jahren Als die erste U-Bahn unter Berlin rumpelte – Quelle: http://ift.tt/srxoTW

>> mehr lesen

Regionalverkehr + S-Bahn: Chancen für Bahnstrecke Potsdam-Berlin Für den Wiederaufbau der „Stammbahn“-Strecke von Potsdam nach Berlin über Kleinmachnow gibt es jetzt Rückenwind aus dem Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf., aus MAZ

>> mehr lesen

S-Bahn + Museum: S-Bahn: Die Nieten machen den Unterschied, aus MOZ

>> mehr lesen

U-Bahn Linienfahrzeuge A3L

Berlin: Verkehr: U-Bahn: Linienfahrzeuge: A3L

U-Bahn Linienfahrzeuge A3L

U-Bahn 606, Pankow, 2014

Die Baureihen A3, A3L, A3L82 und A3L92 der Berliner Verkehrsbetriebe bei Wikipedia.
alle vorhandenen Kleinprofil-Einheiten sind mit Stand 03.2007 im Bw Grunewald beheimatet
A3L92  
  Technische Daten:
Wagenkasten: Aluminium
Länge Doppeltriebwagen: 25,82 m
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 37,4 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 53,4 t
Sitz-/Stehplätze: 52/98
Antrieb: längsliegender Einzelachsantrieb
Steuerung: Wechselrichter
Motorleistung: 8x89 kW Drehstrommotor
... davon 5 Zählzüge mit Einrichtungen zur Fahrgastzählung
538/539 bis 552/553 1995
Foto: 540, Pankow, 2007
554/555 bis 602/603 1994
Foto: 559, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 592, Hallesches Tor, 20.10.2002;
604/605 bis 638/639 1993/94
Foto: 606, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 621, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 637, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 638, Hallesches Tor, 20.10.2002;
A3L82  
  Technische Daten:
Wagenkasten: Aluminium
Länge Doppeltriebwagen: 25,66 m
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 35,3 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 51,4 t
Sitz-/Stehplätze: 52/98
Antrieb: 2 Achs-Längsantrieb
Steuerung: Gleichstromsteller
Motorleistung: 4x100 kW Gleichstrommotor;
Hauptuntersuchung mit kleineren Umbauten in 2004
640/641 bis 654/655 1982/83 Leichtmetallwagen
Foto: 643, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 645, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 648, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 654, Grunewald, 1994;
Foto: 654, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 649, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 647, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 646, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 651, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 650, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 641, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 640, Halle Rudolfplatz, 09.2007
A3L71  
  Technische Daten:
Wagenkasten: Aluminium
Länge Doppeltriebwagen: 25,66 m
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 32,0 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 49,5 t
Sitz-/Stehplätze: 52/104
Antrieb: 2 Achs-Längsantrieb
Steuerung: Schaltwerk
Motorleistung: 4x120 kW
656/657 bis 792/793 1971/73 Leichtmetallwagen;
684/685 zu 4018/4019 in 2002; 732/733 zu 4020/4021 in 2002; 736/737 abgestellt in 2002; 786/787 ausgemustert;
790/791 in 2009 zu Stromschienenschmierzug - jetzt 4010/4011;
712/713 in 2009 Schrott;
Foto: 664, Grunewald, 1994;
Foto: 721, Gleisdreieck, 21.07.2002;
Foto: 781, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 790, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 792, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 4018, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 4021, Hallesches Tor, 20.10.2002;
Foto: 676, Pankow, 2007;
Foto: 764, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 761, Halle Rudolfplatz, 09.2007;
Foto: 673, Halle Rudolfplatz, 09.2007
A3L67  
  Technische Daten:
Wagenkasten: Aluminium
Länge Doppeltriebwagen: 25,66 m
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Leergewicht Doppeltriebwagen: 32,0 t
zul. Gesamtgewicht Doppeltriebwagen: 49,5 t
Sitz-/Stehplätze: 52/104
Antrieb: 2 Achs-Längsantrieb
Steuerung: Schaltwerk
Motorleistung: 4x120 kW
794/795 bis 882/883 1967/68 Leichtmetallwagen; 800/801 1996 Schrott, 816/817+842/843: 1998 nach Unfall zu 842/843(II); 816/817: 1999 Schrott; 798/799 ausgemustert;
814/815, 828/829 in 2006 Schrott;
794/795, 798/799, 808/809, 814/815, 816/817, 828/829, 870/871-874/875, 878/879 in 2007 Schrott;
796, 797, 802, 803, 806, 807, 810, 811, 830, 831, 834, 835, 836, 837, 840, 841, 858, 859 in 2008 Schrott;
Foto: 835, Gleisdreieck, 21.07.2002;
Foto: 858, Olympiastadion, 2000
A3L66  
884/885 bis 890/891 1966 Leichtmetallwagen; 884-891: 1999 Schrott