Flattr this

News, Aktuelles:

Bahnhöfe: Schöneweide? Besser nicht aussteigen Der Bahnhof Schöneweide wird acht Jahre lang saniert. Jetzt ist Halbzeit, doch Anwohner und Umsteiger verlieren langsam die Geduld., aus Der Tagesspiegel

>> mehr lesen

Cottbus + Bahnhöfe + Straßenbahn + Straßenverkehr: Jetzt wird’s ernst an der Bahnhofsbaustelle, aus Lausitzer Rundschau

>> mehr lesen

Straßenbahn: Mehr Fahrgäste Berliner Straßenbahn bekommt drei neue Strecken – Quelle: http://ift.tt/srxoTW

>> mehr lesen

Radverkehr + Bahnhöfe: Bahnhof Ostkreuz Parkhaus für Fahrräder lässt noch Jahre auf sich warten – Quelle: http://ift.tt/srxoTW

>> mehr lesen

Regionalverkehr: Bahnverkehr nach Berlin Immer mehr Pendler überlasten den Zugverkehr, aus Der Tagesspiegel

>> mehr lesen

S-Bahn Zugbildung

Sie befinden sich hier:

Berlin: Verkehr: S-Bahn: Fahrzeuge: Zugbildung


Quelle: S-Bahn Berlin:

 

Das kleine 1x1 der Voll-, Halb- und Viertelzüge

 

Züge, die im Liniendienst zum Einsatz kommen, können nur aus Wagen ein- und derselben Baureihe gebildet werden. Ein Viertelzug besteht dabei aus einer Zwei-Wagen-Einheit. Ein Halbzug setzt sich wiederum aus zwei Viertelzügen, also vier Wagen, zusammen, während ein Vollzug aus acht Wagen besteht. Häufig sind auch Dreiviertelzüge (sechs Wagen) im Betriebseinsatz.

 

Mehr als acht Wagen können bei der Zugbildung nicht eingesetzt werden, weil die Infrastruktur im Berliner S-Bahn-Netz (z. B. Signalabstände und Bahnsteiglängen) dafür nicht ausgelegt sind. Bei den Baureihen 481 und 485 ist der Halbzug die kleinste betriebliche Einheit. Nur die Baureihe 480 kann auch als Viertelzug eingesetzt werden, da bei ihr jeder Wagen einen Führerstand besitzt.