Flattr this

News, Aktuelles:

Bus: BVG führt im Westen neue Schnellbuslinien ein In Spandau wird die neue Linie X36 vorbereitet. Doch das ist nicht alles. Auch für zwei weitere Linien – X49 und X34 – gibt es Pläne, die Folgen hätten für tausende Anwohner. , aus Der Tagesspiegel

>> mehr lesen

Flughäfen: Zehn Millionen Fluggäste in den ersten vier Monaten Von Januar bis April flogen 10.006.059 Passagiere ab Schönefeld und Tegel. Das ist ein Plus von 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr., aus Berliner Morgenpost

>> mehr lesen

U-Bahn: Vor 120 Jahren Als die erste U-Bahn unter Berlin rumpelte – Quelle: http://ift.tt/srxoTW

>> mehr lesen

Regionalverkehr + S-Bahn: Chancen für Bahnstrecke Potsdam-Berlin Für den Wiederaufbau der „Stammbahn“-Strecke von Potsdam nach Berlin über Kleinmachnow gibt es jetzt Rückenwind aus dem Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf., aus MAZ

>> mehr lesen

S-Bahn + Museum: S-Bahn: Die Nieten machen den Unterschied, aus MOZ

>> mehr lesen

S-Bahn Linienfahrzeuge 480

Sie befinden sich hier:

Berlin: Verkehr: S-Bahn: Linienfahrzeuge: 480


480 065 in Bornholmer Straße, 10.07.2002, DB AG-Logo, "Zapf"
480 065 in Bornholmer Straße, 10.07.2002, DB AG-Logo, "Zapf"
480 Bauart 1990/94 (BVG-Neubau)
1 Musterzug aus 4TwA und 4TwB 1986 (480 001/501 bis 480 004/504) geliefert, Wagenskizzen;
480 001/501 bis 480 004/504 wurden 2002 abgestellt; 480 003/503+480 002/502+480 004/504 in 2003 Schrott;
480 001/501in 2004 Schrott;
Foto: 480er gekuppelt, Versuchs-Lack, (C) Harry Leppin; Foto: 480 001, Front, Versuchs-Lack, (C) Harry Leppin;
Foto: 480 001, Versuchs-Lack, (C) Harry Leppin;
Foto: 480 002, Versuchs-Lack, Foto von Stefan Koch; Foto: 480 004, Friedrichsfelde, 1998;
Foto: 480er in Bornholmer Straße, 2002, DB AG-Logo
  Technische Daten:
Achsanordnung: Bo'Bo' (Drehstromasynchronmotore)
Antriebsdauerleistung: 4 x 90 kW
Fahrzeugmasse: 60 t
Wagenkastenlänge: 17,8 m
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Sitzplätze: 44 + 2
Stehplätze (4 Pers/m²): 100
Lieferung 1990: 480 005/505 bis 480 010/510 geliefert;
480 009 in 1995 durch Brand in Tegel beschädigt;
480 010/510 in 2007 z-gestellt, in 2008 Schrott
Lieferung 1991: 480 011/511 bis 480 037/537 geliefert;
480 025 in 1992 durch Brand in Lichtenrade beschädigt;
480 024/524 in 2007 abgestellt;
480 012/512, 480 020/520, 480 031/531 in 2007 z-gestellt;
480 012/512, 480 020/520, 480 024/524, 480 031/531 in 2008 Schrott;
Foto: 480 030, Erkner, Mai 2005
Lieferung 1992: 480 038/538 bis 480 045/545 geliefert;
480 039/539, 480 043/543 in 2007 z-gestellt;
480 043/543 in 2008 Schrott;
Lieferung 1993-1994: 40TwA und 40TwB (480 046/546 bis 480 085/585) geliefert;
480 053 brannte im Jahr 2000 aus, 480 554 wurde durch einen
Baum schwer beschädigt -> neues Paar: 480 054+480 554 (II)
ex 480 553;
480 050, 480 550 und 480 060 durch Brand in 2004 im Anhalter Bf. beschädigt;
Presse-Foto: 480 050 Seite und Presse-Foto: 480 050 Front am 10.08.2004;
480 556 durch Brand in 2009 im Bf. Wannsee beschädigt;
480 050 und 480 554(I) in 2004 Schrott;
480 550 in 2005 Schrott;
Foto: 480 065, Bornholmer Straße, 10.07.2002, DB AG-Logo, "Zapf";
Foto: 480 570, Bernau, 1994;
Foto: 480 568, Grünau, 2001;
Foto: 480 557, Lichtenberg, 2004;
Foto: 480 576, Ostbahnhof, 2005;
Foto: 480 081, Erkner, Mai 2005 ;
Foto: 480 056, Erkner, Mai 2005
480 025/525: nach Brand 1995 ausgemustert; 480 573: 10.99 Schrott nach Unfall;
Brandschäden: am 3.11.1992: 480 025, am 31.08.1995: 480 009, am 11.02.2000: 480 053, am 10.08.2004: 480 050, 480 550 und 480 060, in 2006 in Berlin-Köpenick; am 25.02.2009: 480 556, in 2010 in Berlin-Pankow, am 10.12.2012 in Berlin Westhafen
83 Viertelzüge stationiert in Wannsee, stand 06.07.2001;
79 Viertelzüge stationiert in Wannsee, stand 01.01.2003;
78 Viertelzüge stationiert in Grünau, stand 03.01.2005;

alle stationiert in Grünau, stand 28.05.2006