Flattr this

News, Aktuelles:

Straßenbahn: Wir übernehmen die Leitung Die Deutsche Bahn AG führt Arbeiten an den Brücken des Bahnhofs Berlin- Schöneweide durch. , aus BVG

>> mehr lesen

Tarife: VBB-Schülerferienticket: Flatrate durch die Sommerferien Mit Bus und Bahn durch‘s #VBBLand und 1xOstsee und zurück, aus VBB

>> mehr lesen

Flughäfen + Regionalverkehr: Fahrplan Airport-Express Vom BER zum Hauptbahnhof in 36 Minuten – Quelle: http://ift.tt/srxoTW

>> mehr lesen

Bahnverkehr + S-Bahn: Entscheidung gefallen: Bahn kann Dresdner Bahn bauen, aus der Tagesspiegel

>> mehr lesen

Tarife: Preissenkung beim Berliner Sozialticket zum 1. Juli 2017 Der Preis für das „Berlin-Ticket S“ wird zum 1. Juli 2017 von 36 Euro auf 27,50 Euro gesenkt. , aus VBB

>> mehr lesen

M-Bahn

Sie befinden sich hier:
Berlin: Verkehr: Historisches: M-Bahn

M-Bahn Fahrzeug 06 1997 im Verkehrsmuseum Nürnberg - Berlin - die Stadt, in der erstmals eine M-Bahn im Passagierdienst fuhr (1989)
M-Bahn Fahrzeug 06 1997 im Verkehrsmuseum Nürnberg - Berlin - die Stadt, in der erstmals eine M-Bahn im Passagierdienst fuhr (1989)

Bilder / Fotos

Foto: Blick vom Bf. Bernburger Str. in Richtung Potsdamer Platz, 1991, von Klaus Föhl
Foto: Trasse zwischen Bernburger Str. und Kemperplatz, 1991, von Klaus Föhl
Foto: Blick auf den Bf. Kemperplatz, 1991, von Klaus Föhl
Foto: Einfahrt in den Bf. Kemperplatz, 1991, von Klaus Föhl
Foto: Trasse von unten am Bf. Kemperplatz, 1988, von Peter Walter
Foto: M-Bahn Zug am Bf. Bernburger Str., 1988, von Peter Walter
Foto: M-Bahn Zug am Bf. Kemperplatz, 1991, von Klaus Föhl
Foto: M-Bahn Zug nahe Bf. Gleisdreieck, 1988, von Peter Walter
Foto: M-Bahn Zug zwischen Bernburger Str. und Kemperplatz, 1988, von Peter Walter
Foto: Fahrzeug 03, 1988, von Peter Walter
Geschichte
Datum / Zeit Geschehen
Dezember 1983 Baubeginn für die 1,6km lange Trasse Gleisdreieck - Bernburger Str. - Kemperplatz
26.08.1984 Probebetrieb aufgenommen (ohne Passagiere)
18.04.1987 Brandanschlag im Bf. Gleisdreieck, Fahrzeug 01 brennt aus, wird erst im Januar 1991 durch 07 ersetzt
02.10.1987 Versuch eines zweiten Brandanschlages
1987 die M-Bahn erscheint im Berliner Schnellbahnnetz
19.12.1988 Fahrzeug durchbricht wegen Bedienungsfehler Bf. Kemperplatz
Juni 1989 Zulassung durch die technische Aufsichtsbehörde
28.08.1989 Probebetrieb mit Passagieren (kostenlos)
18.07.1991 Zulassung für den Öffentlichen Personennahverkehr
September 1991 Beginn des Streckenabbaus, Ende Februar 1992 abgeschlossen, danach Wiederaufbau der U-Bahn-Trasse für die U2
1992 Aufnahme der Magnetbahnverbindung Hamburg-Berlin in den Bundesverkehrswegeplan
1993 Gründung der Magnetschnellbahn Berlin-Hamburg GmbH
1994 Trassenteile verschrottet
02.03.1994 Die Bundesregierung beschließt den Bau der 283 km langen TRANSRAPID-Strecke Berlin-Hamburg (Seite der Versuchsstrecke)
13.10.1994 Gründung der Magnetschnellbahn-Planungsgesellschaft mbH (MPG) Berlin-Hamburg
1999 Bundesregierung lehnt Bau Berlin - Hamburg wegen zu hoher Kostensteigerung ab